Aktuelle Mitteilungen

03. September 2018

Bewohner des Pflegezentrums Arsten bejubeln deutsche Nationalelf

zurück zur vorherigen Seite   |   Artikel am 23. Juni 2014 eingegeben

Am 16. Juni 2014 spürte man einen Hauch von Anspannung im Pflegezentrum Arsten in Bremen. Die Skepsis gegenüber der Leistungsfähigkeit der deutschen Nationalelf war in ganz Deutschland, und auch unter den Bewohnern, groß. Umso gespannter warteten die Fußballexperten des Hauses auf den Anpfiff des Spiels Deutschland gegen Portugal.

Versorgt mit Schnittchen, alkoholfreiem Bier und Alster sowie anderen kühlen Getränken verfolgten alle Bewohner das grandiose Schauspiel des Löw-Kaders. Kirsten Reiners, Mitarbeiterin der Sozialen Betreuung, kümmerte sich liebevoll um die Fußball-Fans und stellte sicher, dass sich alle wohl fühlten und es an nichts fehlte.

Nach dem ersten Tor durch den Elf-Meter von Thomas Müller erinnerten sich die Bewohner an das Phänomen „Gerd Müller“ von der WM im Jahre 1970 in Mexiko. Es wurde, genau wie damals, euphorisch gejubelt und gefeiert. „Die haben es drauf, die Müller‘s“, hieß es an diesem Abend. Das Endergebnis überwältigte den erfahrenen Fan-Trupp. Die Bewohner aus dem Pflegezentrum Arsten sind sich nach diesem Spiel sicher, dass Deutschland gute Chancen auf den Weltmeistertitel hat.

Ihr Ansprechpartner

Julian Valentino Schuschat

Julian Valentino
Schuschat

Unternehmens-
kommunikation
0421 / 537 93-252
0421 / 537 93-260