Aktuelle Mitteilungen

03. September 2018

Frohe Ostern in der "Baumschule" in Weener

zurück zur vorherigen Seite   |   Artikel am 22. April 2014 eingegeben

Am Karfreitag färbten die Bewohner der Seniorenresidenz "Zur Baumschule" in Weener in diesem Jahr so viele Ostereier wie noch nie. Da das Haus zu Ostern voll belegt war, wurden auch dementsprechend viele Eier gefärbt. Neugierig fragten die Bewohner beim Teetrinken, wie viele Eier sie denn färben müssten. "Da haben wir sie einfach zum Schätzen aufgefordert", schmunzelt Einrichtungsleiter Andreas Niebisch. Nach dem Tee gingen die Bewohner gemeinsam in den Ergoraum, um dort die Eier zu färben. "Da die Bewohner mit ihren Schätzungen noch weit unter der Anzahl lagen, waren sie sehr erstaunt als sie hörten, dass wir heute 130 Eier färben wollen", sagt Niebisch. Geübt gingen die Bewohner ans Werk: Alle Eier waren schnell gefärbt und gefettet.

 Auch Ostersamstag gab es wieder etwas zu tun. 2,5 kg Marzipan warteten darauf, zu Eiern mit Schokoglasur verarbeitet zu werden. Die Bewohner rollten das Marzipan fleißig zu Eiern, spießten es auf und tauchten es im Anschluss in die Schokoglasur. Eine richtige Leckerei zu Ostern…Nach getaner "Arbeit" setzten sich einige Bewohner auf die Terrasse. Dort wurde gegrillt und das traditionelle Osterfeuer brannte auf dem Rasen in einem Feuerkorb. Bei dem schönen sonnigen Wetter war es herrlich, draußen zu sitzen. Die Bewohner genossen die Zeit sehr.

Ihr Ansprechpartner

Julian Valentino Schuschat

Julian Valentino
Schuschat

Unternehmens-
kommunikation
0421 / 537 93-252
0421 / 537 93-260