Aktuelle Mitteilungen

Grundsteinlegung in Weener

zurück zur vorherigen Seite   |   Artikel am 15. September 2010 eingegeben

„Es ist gut, wenn die Herausforderungen gleich am Anfang kommen, dann können wir anschließend durchstarten", sagte Frank Markus, Geschäftsführer der Senioren Wohnpark Weser GmbH, gestern lächelnd im strömenden Regen in Weener (Ostfriesland). Die Grundsteinlegung der neuen Seniorenresidenz Weener erfolgte folglich im Matsch, was aber keinen der rund 30 geladenen Gäste davon abhielt, das große, warme Zelt gleich neben der Baustelle zu verlassen. Hier lud das Tochterunternehmen der Residenz-Gruppe Bremen, das später als Betreiberin der Einrichtung fungieren wird, anschließend zu Getränken und Schnittchen ein.

Wie auch die Seniorenresidenz „Lindenhof" im ostfriesischen Ihrhove werden in Weener 55 Plätze für die stationäre Kurz- und Langzeitpflege entstehen. Sie teilen sich auf 43 Einzel- und sechs Doppelzimmer auf. Das Angebot wird zudem um acht Plätze in der Tagespflege erweitert. Sowohl Frank Markus als auch Udo Lettermann, operativer Geschäftsführer der Senioren Wohnpark Weser GmbH, machten gestern deutlich, dass die neue Seniorenresidenz ein transparentes Haus und eine Begegnungsstätte für alle sein soll. Die Vereine und Verbände sollen eine große Rolle im Miteinander spielen. Aber auch die gute Nachbarschaft ist ein wichtiger Bestandteil der Philosophie. Bürgermeister Wilhelm Dreesmann betonte gestern in seiner Rede, dass der Standort in dem Neubauwohngebiet der richtige sei. „Es ist gut, wenn Jung und Alt hier durchgemischt werden." Auch die Entscheidung des Rats, eine zweite Pflegeeinrichtung in Weener zu errichten, sei hinsichtlich des demografischen Wandels richtig gewesen.

Die Residenz-Gruppe Bremen investiert rund 3,8 Millionen Euro in die neue Seniorenresidenz, die im Sommer 2011 eröffnen soll. Bei Vollbelegung werden dabei mehr als 50 Arbeitsplätze geschaffen. Insgesamt ist es die 26. Pflegeeinrichtung, die von einem Tochterunternehmen der Residenz-Gruppe Bremen betrieben wird.

14. September 2010: Grundsteinlegung

 
 

Ihr Ansprechpartner

Julian Valentino Schuschat

Julian Valentino
Schuschat

Unternehmens-
kommunikation
0421 / 537 93-252
0421 / 537 93-260