Theater „up platt“ in Glandorf

zurück zur vorherigen Seite   |   Artikel am 27. März 2017 eingegeben

Am 18. März brach eine Gruppe interessierter Bewohner des Hauses Glandorf auf, um sich das Theaterstück „De Läiwe, de Frust un de Schwiegermamme“ im Saal des örtlichen Hotels Herbermann anzuschauen.

Das plattdeutsche Stück thematisiert den über Jahre hinweg angesammelten Frust der Eheleute Gisela und Willi, den sie selbst mit dem Kauf eines Wasserbettes oder einer heimlichen Liebschaft nicht abbauen können, um ihre Ehe wieder aufregender zu gestalten. Turbulent wird es, als plötzlich die potenziellen Affären vor der Haustür stehen und infolgedessen die Türen knallen. Glücklicherweise gibt es allerdings ein „Happyend“, als die beiden erkennen, was sie aneinander haben und einsehen, dass sie eigentlich noch immer glücklich miteinander sind.

Der Seniorengruppe aus dem Haus Glandorf hat das Theaterstück viel Freude bereitet und die vielen lustigen Pointen haben für einige Lacher gesorgt. Besonders gefallen hat den Bewohnern, dass im Stück durchweg „up platt geschnackt“ wurde und sie so Gelegenheit hatten, ihr Glandorfer Platt aufrechtzuerhalten.