Aktuelle Mitteilungen

Neue Wohnungen für die Generation 50+ in Tarmstedt

zurück zur vorherigen Seite   |   Artikel am 15. Januar 2016 eingegeben

Unmittelbar neben dem Jan-Reiners-Seniorenzentrum in Tarmstedt errichtet die Residenz-Gruppe Bremen eine Wohnanlage mit 10 seniorengerechten Wohnungen und einer integrierten Tagespflege. Durch die Nachbarschaft zum hervorragend in die Gemeinde integrierten Seniorenzentrum bietet sich den Bewohnern die Möglichkeit zusätzliche Serviceleistungen wie Wäscheservice, die Teilnahme an Mahlzeiten oder diverse Freizeitangebote zu buchen.

Die barrierearmen Wohnungen mit Servicemöglichkeiten befinden sich im Ersten Obergeschoss und im Dachgeschoss des Gebäudes. Die zwischen ca. 58,75 und ca. 76,54 Quadratmeter großen Wohnungen sind großzügig geschnitten und verfügen über einen hochwertigen Fußbodenbelag in Holzoptik, elektrische Rollläden und seniorengerechte, komfortable Bäder mit Fußbodenerwärmung. Darüber hinaus gehören zu jeder Wohnung ein innenliegender Abstellraum, ein großzügiger Balkon sowie ein PKW-Stellplatz.

„Mit diesen Wohnungen schaffen wir Wohnraum für Menschen, die ein selbstständiges Leben führen wollen. Kleinere Serviceleistungen, die den Alltag erleichtern, können jederzeit in Anspruch genommen werden“, sagt Dirk Brand, Geschäftsführer der Residenz Vertriebsgesellschaft mbH. Dazu gehören unter anderem ein Wäsche- und Wohnungsreinigungsservice oder die Teilnahme an Mahlzeiten sowie Tagesaktivitäten, die von dem nahen Jan-Reiners-Seniorenzentrum angeboten werden.

Im Erdgeschoss befindet sich die Tagespflege mit einem großzügigen Aufenthaltsbereich, Ruheräumen, einem Therapieraum und einem Geburtstagszimmer für familiäre Feierlichkeiten.

Die ersten Bewohner können bereits Ende 2016 einziehen. Alle Wohnungen können sowohl zur Eigennutzung oder als Kapitalanlage erworben werden. Für weitere Informationen: Residenz Vertriebsgesellschaft mbH, Konsul-Smidt-Str. 12, 28217 Bremen, Tel: 0421/84 001-199, E-Mail: vertrieb@residenz-gruppe.de

Auf dem Foto sind zu sehen (v.l.): Dirk Brand, Geschäftsführer der Residenz Vertriebsgesellschaft, Henri Michaelis, Geschäftsführer der Diakonie-Sozialstation, Pastor Marcus Garras, Samtgemeindedirektor Frank Holle und Bürgermeister Wolf Vogel

(Foto: Albers / Zevener Zeitung)