Tag der offenen in der Seniorenresidenz Delmer Hof

zurück zur vorherigen Seite   |   Artikel am 19. Januar 2016 eingegeben

Um die neue Seniorenresidenz Delmer Hof in Apensen der Öffentlichkeit vorzustellen, standen am Freitag, 15. Januar 2016, zwischen 13 und 17 Uhr, die Türen der neuen Pflegeeinrichtung an der Buxtehuder Straße 2 für die Öffentlichkeit offen. Es wurden Rundgänge angeboten, die neben den verschiedenen Wohnräumen auch das Pflegebad und die Aufenthaltsräume präsentierten. Gleichzeitig servierte Hauswirtschaftsleiter Eike Brackmann geschmackvolles Fingerfood sowie hausgemachten Kuchen für alle Besucher. Ein weiteres Highlight: Der Auftritt des Männergesangsvereins Nottensdorf e.V.

Den Anfang des offiziellen Teils machte Carsten Adenäuer, Geschäftsführer der Senioren Wohnpark Stade GmbH, die die Seniorenresidenz betreibt. Nach ein paar einleitenden Worten bedankte sich Adenäuer bei allen am Bau beteiligten Personen und lobte die gute Zusammenarbeit mit den Firmen und der Politik. Als nächste Rednerin betonte Einrichtungsleiterin Manuela Löser, dass der Delmer Hof schnellstmöglich ein Teil der Gemeinde werden solle, in dem Gäste jederzeit willkommen seien. Anschließend berichtete Bürgermeister Kurt Matthies über die Geschichte des Grundstückes an der Buxtehuder Straße 2, welches neben einem Gasthaus unter anderem auch einen Radiosender beherbergte.

Insgesamt folgten über 1.200 Besucher der Einladung des Betreibers. „Die Resonanz war überwältigend“, sagt Einrichtungsleiterin Löser und erklärte, dass die ersten Bewohner bereits in der kommenden Woche einziehen werden.

15. Januar 2016:Tag der offenen Tür