Der Anbau der Wilhelm-Raabe-Residenz hat seinen Dachstuhl

zurück zur vorherigen Seite   |   Artikel am 12. Oktober 2015 eingegeben

Am 8. Oktober 2015 fand in der Wilhelm-Raabe-Residenz in Eschershausen bei strahlend blauem Himmel ein großes Fest statt. Grund des Zusammentreffens war der fertige Dachstuhl des Einrichtungsanbaus. Dieser Bautenstand wird traditionell mit einem Richtfest gefeiert. In seiner Begrüßungsansprache ging Einrichtungsleiter Dirk Wallmeier unter anderem auf die Tradition der Richtfeste und deren Bedeutung ein. Anschließend erklärte Wallmeier die Notwendigkeit des Erweiterungsbaus. „Wir konnten der Nachfrage an Pflegeplätzen mit dem bestehenden Pflegeplatzangebot nicht mehr nachkommen“, so Wallmeier. „Wir sind froh bald über 52 neue Pflegeplätze zu verfügen.“ Nach dem glückbringenden Zimmermannsspruch konnten sich die Anwesenden bei kühlen Getränken erfrischen.